Newsletter Abonnement

XMS Inside Out: Maschinenkabinen noch einfacher umsetzen und anpassen

Dank des revolutionären Prinzips von XMS Inside Out reicht es aus, erst nach der Planung zu entscheiden, wie ein Kabel in einer Maschinenkabine verläuft oder wo konkret ein Schalter benötigt wird. 

Mit den Profilen X 8 M45 – XMS und weiteren entsprechenden Komponenten aus der Baureihe XMS lassen sich gemäß dem Prinzip „Inside Out“ Maschinenkabinen mit integrierten Steuerelementen noch einfacher planen, realisieren und anpassen: Da hier ein integrierter Kabelkanal von außen zugänglich ist, muss die Verkabelung nicht wie sonst im Vorfeld der Konstruktionsplanung berücksichtigt werden. Dies macht die Prozessgestaltung ausgesprochen flexibel. Somit kann sich der Konstrukteur zunächst völlig auf die mechanische Konstruktion konzentrieren. Aufgrund der außen liegenden Kabelkanäle lässt sich die Verkabelung auch nach der abgeschlossenen Montage direkt einsehen und anpassen sowie schnell über mehrere Ebenen auslegen. Während normalerweise bei Profilverbindungen Kabel aus dem Kanal in die Prozessebene hinausgeführt werden müssen, ermöglichen spezielle Knotenverbinder eine vollständig integrierte Kabelführung über sämtliche Profile und Verbindungspunkte hinweg. Ein weiterer entscheidender Vorteil von XMS Inside Out besteht darin, dass Bedienelemente durch die M45-Aufnahme und Bohrrille im Abdeckprofil ganz einfach installiert und jederzeit angepasst werden können.

Fertigungsprozesse optimal schützen

Die XMS Maschinenkabine für sichere Prozesse: Ein Anwenderbericht, drei Erfolgsgeschichten.
JETZT ANFORDERN

Darum profitieren Robotik-Anwendungen von XMS Inside Out

Nicht nur in Maschineneinhausungen, sondern auch in Unterbauten zur nahtlosen Integration von Cobots in der Industrie kann das Inside-Out-Prinzip seine Stärken ausspielen: Weil die Verkabelung eben besonders schnell zugänglich und auch nachträglich leicht modifizierbar ist und sich Bedienelemente im Handumdrehen integrieren lassen, sind kurzfristige nachträgliche Anpassungen an der jeweiligen Robotik-Anwendung jederzeit möglich. Gerade bei Cobots ist dies ein entscheidender Vorteil, da sie sich generell durch ihre Flexibilität auszeichnen. Zudem kommen im Bereich Robotik auch alle weiteren Vorzüge der Baureihe XMS zum Tragen: Dazu zählt beispielsweise die Nutenplatte mit exaktem Nutenabstand, an der extra dafür vorgefertigte Montageplatten für die Befestigung von Cobots angebracht werden können. Damit lassen sich auch individuelle Montage-, Klemm- oder Prüfaufbauten realisieren, etwa für den Aufbau verschiedener Cobot-Greifer.

Erleben Sie alle Vorteile der Baureihe XMS im Video

Sie möchten regelmäßig über innovative Anwendungsmöglichkeiten der item Komponenten informiert werden? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: Abonnieren Sie doch einfach den item Blog über die Box oben rechts!