Newsletter Abonnement

Digitale Konstruktion im Betriebsmittelbau

Gerade im Betriebsmittelbau können die Prinzipien der Lean Production ihre Vorteile ausspielen.

Diese sind nämlich dezidiert darauf ausgerichtet, Verschwendung zu vermeiden und die Wertschöpfung in der Fertigung zu erhöhen. Hierfür ist der kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) von zentraler Bedeutung. Es kommt bei der Prozessoptimierung in der Produktion jedoch nicht allein auf die richtige Methodik an. Vielmehr geht es um ein perfektes Zusammenspiel von Methode und Betriebsmitteln. Aus diesem Grund hat item speziell das Profilrohrsystem D30 entwickelt. Es eignet sich optimal für den schnellen und flexiblen Betriebsmittelbau – vom einfachen Gestell bis zum FIFO-Regal. Mit dauerhaft stabiler Verbindungstechnik, einfachem Aufbau und durchgängiger Flexibilität steigern Sie die Effizienz Ihrer Produktionsprozesse. Die Erhöhung der Wertschöpfung beginnt jetzt durch zeitsparendes Digital Engineering mit dem item Engineeringtool bereits in der Phase der Konstruktion von Betriebsmitteln.

Digital Engineering live erleben

Besuchen Sie uns auf der diesjährigen Motek (07.-10.10.2019) und tauchen Sie in die Welt der digitalen Konstruktion ein. Unsere Experten freuen sich auf den Austausch mit Ihnen!
MESSETICKET SICHERN

Einfach online Betriebsmittel konstruieren

Typische technische Hürden in der 3D-Konstruktion gibt es beim item Engineeringtool nicht. Sie benötigen lediglich ein internetfähiges Endgerät und einen Browser. Somit können Sie bequem von überall arbeiten und sofort beginnen. Funktionen wie die Drag-and-Drop-Bedienung, automatische Ausrichtung von Komponenten und Plausibilitätsprüfung von Verbindungstechnik beschleunigen Ihre digitale Konstruktionsarbeit für den Betriebsmittelbau signifikant. Profilrohre werden im item Engineeringtool auf einer übersichtlichen Oberfläche bearbeitet. Auch die Handhabung von Rollenbahnen und vielen weiteren Komponenten erfolgt ganz unkompliziert. Und die Bestellung im item Online Shop ist nur einen Klick entfernt.

Sie erhalten automatisch eine vollständige Dokumentation Ihrer Entwürfe. Somit können Sie sich ganz darauf konzentrieren, den Materialfluss zu verbessern.

Hinzu kommt, dass das Online Tool aus Ihrem Entwurf vollständige Projektzeichnungen und Montageanleitungen generiert. Sie erhalten automatisch eine vollständige Dokumentaion Ihrer Entwürfe. Somit können Sie sich ganz darauf konzentrieren, den Materialfluss zu verbessern. Lästiger Papierkram gehört ebenfalls der Vergangenheit an: Anpassungen an Entwürfen bringen jetzt nicht mehr eine neue Konstruktionszeichnung mit sich. Sie können die Änderung direkt online durchführen und als neue Variante abspeichern. Die Abstimmung mit Kollegen wird durch das item Engineeringtool ebenfalls deutlich vereinfacht. Da alles digital vorliegt, lassen sich Skizzen, Zeichnungen und Montageanleitungen einfach mit Kollegen in aller Welt teilen. Dies ist ein entscheidender Hebel, um die Kommunikation rund um den KVP zu optimieren.

Schnell und einfach konstruieren

3D-Konstruktion ohne Zusatzsoftware im Webbrowser: Mit dem item Engineeringtool konstruieren Sie von überall per Drag-and-Drop und teilen Entwürfe mit Kollegen in aller Welt.
JETZT AUSPROBIEREN

Sie interessieren sich für Digitalisierung und die Zukunft von Maschinenbau und Konstrukteuren? Dann haben wir etwas für Sie: Abonnieren Sie doch einfach den item Blog über die Box oben rechts!