Newsletter Abonnement

Automatisierte Dosiersysteme für Liquid Handling

Die BioFluidix GmbH ist eine Ausgründung des Instituts für Mikrosystemtechnik der Universität Freiburg (IMTEK) und besitzt hohe Expertise in der Mikrofluidik. 

So hat sich das 2005 gegründete Unternehmen auf die Entwicklung, Herstellung sowie auf kundenspezifische Anpassungen von automatisierten Liquid-Handling-Geräten und -Dosiermodulen spezialisiert. Damit wird eine kontaktfreie Abgabe von Flüssigkeiten ermöglicht – von wenigen Pikolitern bis hin zu einigen Mikrolitern. Gerade in Zielbranchen wie der Pharmaproduktion oder Medizintechnik kommt es auf höchste Funktionalität und Präzision an. Dementsprechend hoch sind auch die Anforderungen an automatisierte Dosiersysteme für miniaturisiertes Liquid Handling. Aus diesem Grund nutzt BioFluidix für die Konstruktion seiner Automatisierungsanlagen eine Vielzahl von item Komponenten: „Um verschiedene Verfahren und Technologien kombinieren zu können, benötigten wir einen geeigneten Aufbau und eine entsprechende Plattform – hier kommt item ins Spiel“, sagt der technische Leiter von BioFluidix. Dabei reicht das Spektrum von Profilen, Verbindungstechnik und Befestigungselementen aus dem item MB Systembaukasten über Maschineneinhausungen bis hin zu Lineareinheiten mit Kugelumlaufführungen, Führungsschienen und Wagen. Die enge Zusammenarbeit mit item besteht seit den Anfangstagen des Freiburger Unternehmens.

Eine Idee – unbegrenzte Möglichkeiten

Flexibel, robust und hochwertig: Der item MB Systembaukasten ist seit über 40 Jahren die optimale Lösung für alle konstruktiven Aufgaben im Maschinen- und Betriebsmittelbau.
MUSTERPAKET SICHERN

Die BioSpot® Workstation von BioFluidix im Fokus

Neben einkanaligen Dosiermodulen gibt es im Portfolio von BioFluidix auch eine Kombination verschiedener Dosiersysteme für Liquid Handling auf einer automatisierten Arbeitsplattform: Die BioSpot® Workstation ermöglicht durch die Umsetzung von miniaturisierten und optimierten Abläufen eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis. Die item Profile werden für die tragenden und funktionalen Elemente verwendet, wobei BioFluidix verstärkt auf die Baureihe X setzt. Mit ihrer edlen Optik und hohen Funktionalität entspricht sie ganz den Wünschen der Kunden und auch dem Designverständnis von BioFluidix: „Vor allem die klare Kontur der Profile und das zeitlose Design der item Komponenten sprechen für sich“, erklärt der technische Leiter. Zudem bietet sich die Baureihe X bei reinraumnahen Anwendungen an, weil Schmutz nicht eindringen kann und sie sich leicht reinigen lässt. Für glatte und übergangslose Verbindungen sind diese Profile mit geschlossenen Oberflächen mit dem kleinstmöglichen Kantenradius optimal geeignet.

Mithilfe des Baukastensystems von item sind die BioSpot® Workstations wirtschaftlich herzustellen. Damit sind unsere Modelle parametrisierbar und wir gewährleisten eine gleichbleibende Funktionalität sowie Qualität.

Beim Betrieb der BioSpot® Workstation kommt eine Linearführung zum Einsatz, genauer gesagt die Kugelumlaufführung-Schiene PS 4-15 und der Kugelumlaufführung-Wagen PS 4-15. Je nach Kundenanforderung erfolgen ein individueller Aufbau der Geräte und eine entsprechende Anpassung. Um die Dosiereinheiten zu bewegen, werden die Kugelumlaufführungen PS 4-20 verwendet. Sie bestehen aus Führungsschienen, die auf Nutprofilen von item montiert sind, und den dazugehörigen Kugelumlaufführungswagen. Auf diesen PS-4-20-Wagen ist die Dosiereinheit befestigt, die beim Dosiervorgang sicher und präzise geführt wird. Generell produziert BioFluidix die BioSpot® Workstation mit verschiedenen Abmaßen, mit einer fixen Breite und einer von den Anforderungen der Kunden abhängenden Länge. Aus diesem Grund müssen die Führungsschienen der Kugelumlaufführung und die damit verbundenen Bauteile individuell angepasst werden. „Mithilfe des Baukastensystems von item sind diese individuellen Anlagen wirtschaftlich herzustellen. Damit sind unsere Modelle parametrisierbar und wir gewährleisten eine gleichbleibende Funktionalität sowie Qualität“, betont der zuständige Projektleiter.

Bearbeitete Komponenten für automatisierte Dosiersysteme online bestellen

Profile, Verbindungstechnik und Befestigungselemente von item finden sich jedoch nicht nur in der BioSpot® Workstation. Auch bei automatisierten Dosiersystemen und Anlagen, die für Kunden individuell angefertigt werden und dementsprechend einen maßgeschneiderten Aufbau erfordern, ist dies der Fall. Mit den item Komponenten lassen sich die Geräte in den von den Kunden definierten Dimensionen effizient entwickeln und umsetzen. Hierbei bestellt BioFluidix die fertig konfigurierten Komponenten über den item Online Shop. Zuvor ließ man die Komponenten über einen Zwischenlieferanten bearbeiten, bis man feststellte, dass dieser Zwischenschritt gar nicht nötig ist. Im item Online Shop sind Profile mit präzisen Zuschnitten verfügbar. Da sehr enge Toleranzen zuverlässig eingehalten werden, kann BioFluidix nach dem Erhalt der Teile direkt mit der Fertigung der kundenindividuellen Geräte beginnen.

Mit item haben wir einen Partner gefunden, der schnell und zuverlässig liefert. So gab es in unserer langjährigen Zusammenarbeit bisher weder Ausfälle noch Reklamationen.

Direkt im item Engineeringtool erfolgen die Konstruktionsplanung und die Auswahl der Komponenten. Anschließend kann BioFluidix die 3D-Daten der jeweiligen Konstruktion in das eigene CAD-Programm übernehmen und die vorgefertigten Bausätze im mit dem item Engineeringtool verknüpften Online Shop bestellen. Im Online-Account des Unternehmens sind alle Vereinbarungen und Bedingungen hinterlegt, sodass die Auftragsabwicklung zusätzlich beschleunigt wird. Von der Bestellung bis zur Lieferung der vorgefertigten Komponenten vergehen nur wenige Tage. Termintreue bei der Zulieferung der Bauteile ist ein entscheidender Faktor, weil BioFluidix seine Anlagen erst nach einer Kundenbestellung produziert („Built-to-Order“) und daher keine Lagerbestände vorhält. Der technische Leiter zeigt sich zufrieden: „Mit item haben wir einen Partner gefunden, der schnell und zuverlässig liefert. So gab es in unserer langjährigen Zusammenarbeit bisher weder Ausfälle noch Reklamationen.“ Aktuell entwickelt BioFluidix ein neues Gerät im Bereich der Mikrofluidik, für das erneut item Profile eingesetzt werden sollen.

Die BioSpot® Workstation automatisiert Abläufe im Labor und spart Zeit und Kosten.

Sie möchten regelmäßig über die Anwendungsmöglichkeiten der item Produkte informiert werden? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: Abonnieren Sie doch einfach den item Blog über die Box oben rechts!