Newsletter Abonnement

previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

Lean Line Design Training beim Global Advanced Manufacturing Institute

Die chinesische Metropole Suzhou ist wirtschaftlich enorm erfolgreich und zudem Heimat eines ganz speziellen Lean Line Design Trainings.

Die Theorie zu Methoden der schlanken Produktion ist ein guter Anfang, doch die Gewinnung praktischer Erfahrungen ist unabdingbar. Dafür gibt es speziell konzipierte Lean-Trainings, über die wir in der Vergangenheit bereits berichtet haben: So haben wir uns mit dem CETPM und dem Lean-Praktikum im Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen beschäftigt. In diesem Beitrag folgen wir nun der Spur des Lean Line Design Trainings nach Suzhou – einem der boomenden Wirtschaftsstandorte Chinas. Dort befinden sich die Smart Manufacturing Labs von GAMI (Global Advanced Manufacturing Institute). Bei GAMI handelt es sich um eine Gründung des wbk Institut für Produktionstechnik, das zum Karlsruher Institut für Technologie gehört. Das Institut und item verbindet eine langfristige strategische Partnerschaft. In diesem Rahmen kommt in einem intensiven Lean Line Design Training das Profilrohrsystem D30 zum Einsatz.

Die Welt der Lean Production

Weniger Verschwendung und mehr Wertschöpfung: Mit den Methoden der Lean Production machen Sie Ihre Fertigung gezielt effizienter. Im Whitepaper finden Sie eine kompakte Einführung.
JETZT SICHERN

Produktionslinie auf item Basis im intensiven Lean Line Design Training

Das zweimal pro Monat stattfindende Lean Line Design Training von GAMI verfolgt das Ziel, die Teilnehmern zu befähigen, Know-how in Sachen Lean Production bei der Gestaltung von Produktionslinien praktisch anzuwenden. Im ersten Teil stehen – zur Wiederauffrischung oder Einführung – die Grundlagen der Lean Production auf dem Programm. Hierzu zählen neben der Geschichte der schlanken Produktion zentrale Lean-Begriffe wie Kanban und auch Visualisierungs-Methoden wie das Spaghetti-Diagramm. Es ermöglicht die Darstellung der Wege von Mitarbeitern und Produkten am Gemba. Der Gemba ist der Ort, an dem die Wertschöpfung entsteht – oder eben die Verschwendung (Muda), deren Vermeidung im Zentrum der Lean Production steht. An diese Grundlagen knüpft der zweite Teil des Lean Line Design Trainings, der die Schaffung einer schlanken Produktionslinie zum Thema hat, direkt an. Eine Tour durch das GAMI Smart Manufacturing Lab wurde ebenfalls in den Kurs integriert. Somit gewinnen die Teilnehmer Einblicke in die intelligente Fertigung von morgen. Zugleich erhalten sie Inspirationen für die eigene Unternehmensentwicklung.

Aufgrund der Modularität und Flexibilität des Profilrohrsystems D30 können die Teilnehmer viel ausprobieren und schnell Anpassungen durchführen.

Danach geht es an einer solchen Montagelinie auf item Basis weiter: Die Teilnehmer müssen ihr im Lean-Seminar erworbenes Wissen in der Praxis anwenden und die vorgefundene Linie optimieren. Hierfür ist das Profilsystem D30 optimal geeignet: Aufgrund seiner Modularität und Flexibilität können die Teilnehmer viel ausprobieren und schnell Anpassungen durchführen. Auch das zu montierende Produkt setzt sich aus Komponenten des Profilrohrsystems D30 zusammen – es handelt sich um unseren FIFO-Hund (FIFO = First In – First Out). Daneben schätzt man bei GAMI auch die Möglichkeiten, die das item Engineeringtool für die digitale Konstruktion von Betriebsmitteln für eine schlanke Produktion bietet.

Das Beste aus zwei Welten: Industrie 4.0 und Lean Production

GAMI wurde im Jahr 2008 von Frau Prof. Gisela Lanza in China gegründet. Aufgrund des universitären Hintergrunds ist das Institut bestens dafür gerüstet, um seinen Partnern fortschrittliche Methoden und Konzepte für die Erreichung von operativer Exzellenz zu vermitteln. Hierbei ist es das Ziel, individuelle Strategien und smarte Lösungen für Produktionsmanagement, Qualitätsmanagement und Supply Chain Management zu entwickeln. Das Smart Manufacturing Lab, in dem auch das Lean Line Design Training stattfindet, hat dabei zwei Funktionen: Zum einen können hier Lehrveranstaltungen auf höchstem Niveau veranstaltet werden. Andererseits dient es als Inkubator für zahlreiche deutsch-chinesische Veranstaltungen, die sich um die smarte Produktion drehen. So war das „Industry 4.0 Demonstration and Innovation Center“ von GAMI das allererste Forschungszentrum in China, in dem Lösungen der Industrie 4.0 live in Anwendung gezeigt wurden. Denn Lean Production und Industrie 4.0 sind keineswegs Gegensätze.

Drei Teilnehmer des Lean Line Design Trainings bei der Montage des FIFO-Hundes.

Sie interessieren sich für spannende Geschichten und Neuerungen aus der Welt der Lean Production? Dann haben wir das Richtige für Sie: Abonnieren Sie einfach den item Blog über die Box oben rechts!